Languages

Altes Hallenbad: Besuch im „poolbar-Village“

Das Alte Hallenbad hat sich in den letzten Wochen für das poolbar-Festival 2016 ordentlich verwandelt. Neu inszenierte Holzmodule bilden einen großzügigen Eingangsbereich samt Außenbühne, Terrasse und Barcontainer.

poolbar 2016

Das Alte Hallenbad hat sich in den letzten Wochen für das poolbar-Festival 2016 ordentlich verwandelt. Neu inszenierte Holzmodule bilden einen großzügigen Eingangsbereich samt Außenbühne, Terrasse und Barcontainer.  Neue Räume und Durchblicke werden so ermöglicht und das mitten auf dem Festivalgelände. Jede Ecke, jeder Winkel beherbergt Überraschungen fürs geschulte Auge. Denn das Alte Hallenbad möchte optisch das bieten, was das poolbar-Programm schon macht – Kulturelles von Nischen bis Pop.

poolbar 2016 Holzmodule

Holzmodule bilden neuen Raum

Die schlau durchdachten Holzkonstruktionen bringen die notwendige Infrastruktur unter und sehen zudem noch gut und einladend aus. Gemütliche Sitzplätze, Bar und Kulinarik sowie Platz für Kunst gibt. Die Street-Art-Künstler Boicut und Peter Phobia gestalteten eine großflächige Wand in Kooperation mit Absolut Vodka – superfancy im Miami-Vice-Style. Der 22-jährige Künstler Moheb Karem aus dem Irak (Bagdad) nimmt alle Besucher mit seiner Ausstellung im Holztunnel zum Aufbruch mit.

Cookie Settings

Cookies oder keine Cookies?
Wir würden gerne Cookies verwenden, um Zugriffe auf unsere Website analysieren und Inhalte personalisieren zu können. Das wollen Sie nicht? Deaktivieren Sie einfach die Cookies.
Google Analytics (cn_AnalyticsActive)
Ermöglicht uns, unter anderem die Herkunft von Besuchern, ihre Verweildauer sowie die Nutzung von Suchmaschinen über verschiedene Geräte und Kanäle zu untersuchen.