Languages

Erfolgreiche Zertifizierung und Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit

Feldkirch ist die energieeffizienteste Stadt Österreichs und wurde bereits zweimal mit dem European Energy Award in Gold ausgezeichnet. Der schonende Umgang mit Ressourcen war bereits bei der Planung und beim Bau des Montforthaus Feldkirch ein wesentliches Thema, die Zertifizierung mit dem Österreichischen Umweltzeichen ein weiterer Beweis für die nachhaltige Ausrichtung des Hauses.

Neben den baulichen Maßnahmen wurde im Montforthaus ein umfangreiches Maßnahmenpaket für die Zertifizierung zum Österreichischen
Umweltzeichen geschaffen. „Unsere Mitarbeiter sind Teil unserer „grünen Philosophie“. Sie sind nicht nur unsere Nachhaltigkeits-Botschafter bei Kunden und Gästen, sie sorgen durch laufende Optimierungen für sinkende Energie- und Abfallzahlen. Die Zertifizierung ist nach dem Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit eine weitere Bestätigung unserer Arbeit,“ freut sich Edgar Eller über das Österreichische Umweltzeichen.

Besonders positiv wurde vom Prüfer des Österreichischen Umweltzeichen die nachhaltige Strategie auch bei der Bespielung des Hauses aufgenommen, so wird bei Eigen- und Fremdveranstaltungen konsequent auf die umweltbewusste Anreise mit dem ÖPNV gesetzt. Mit den Montforter Zwischentöne schaut das Montforthaus nicht nur bei innovativen Formaten in die Zukunft, die regionale Verankerung, die Einbindung lokaler Ensembles und Bildungsinstitutionen machen es zu einem der nachhaltigsten Festivals im Dreiländereck.

Foto: Matthias Rhomberg; Studierende gestalten beim Konzertdramaturgie-Wettbewerb HUGO der Montforter Zwischentöne einen Konzertabend.

 

Anreise mit dem ÖPNV, Verwendung von regionalen Produkten, Vermeidung und Trennung von Abfällen, schonender Umgang mit Ressourcen sind einige der Kriterien, die das Montforthaus erfüllen musste. Knapp doppelt so viele Punkte wie notwendig konnte das Montforthaus bei der Zertifizierung erreichen, ein eindrucksvoller Beweis für die Umsetzung des Maßnahmenpaketes.

Green Meeting & Green Event
Umweltbewusstsein können Veranstalter im Montforthaus mit der Zertifizierung ihrer Veranstaltung mit dem Gütesiegel des Österreichischen Lebensministeriums für „Green Meetings“ beweisen.

Foto: Victor Marin; Emmissionsfrei fahren und tanken: Die Stromtankstellen im Montforthaus nutzen Strom, der bei der Erzeugung weder CO2-Emissionen noch radioaktive Abfälle produziert

 

Alle Auszeichnungen des Montforthaus Feldkirch im Überblick

Cookie Settings

Cookies oder keine Cookies?
Wir würden gerne Cookies verwenden, um Zugriffe auf unsere Website analysieren und Inhalte personalisieren zu können. Das wollen Sie nicht? Deaktivieren Sie einfach die Cookies.
Google Analytics (cn_AnalyticsActive)
Ermöglicht uns, unter anderem die Herkunft von Besuchern, ihre Verweildauer sowie die Nutzung von Suchmaschinen über verschiedene Geräte und Kanäle zu untersuchen.