Sprachen

HUGO - Der Konzertdramaturgie-Wettbewerb

Europaweit einzigartig ist der Konzertdramaturgie-Wettbewerb „HUGO“, der bereits zum dritten Mal im Rahmen der Montforter Zwischentöne stattfindet. Der Live-Wettbewerb um die beste Konzertidee ist Geheimtipp und Inspirationsquelle für Musikschaffende und Interessierte.

2017 nehmen Studierende von vier Hochschulen (Vorarlberger Landeskonservatorium, Mozarteum Salzburg, den Musikhochschulen Basel und Nürnberg) am HUGO teil. Mit dem Workshop zur Konzertdramaturgie wurde der Wettbewerb gestartet, der sein Finale bei der Aufführung des Siegerprojektes während des Sommer-Schwerpunktes „träumen“ nehmen wird.

Am 3. Februar stellen sich fünf Teams in einem öffentlichen Wettbewerb der Jury, bestehend aus Folkert Uhde, Künstlerischer Leiter Montforter Zwischentöne, Jörg-Maria Ortwein, Künstlerischer Leiter Vorarlberger Landeskonservatorium, Sarah Wedl-Wilson, Vizedirektorin Universität Mozarteum Salzburg, Dr. Wolfgang Burtscher, Obmann des Kulturkreis Montforthaus, Prof. Annekatrin Klein, Studiengangsleiterin MA Musikpädagogik Hochschule für Musik Basel und Prof. Irene Urbach, Fachgruppensprecherin Aktuelle Musik Hochschule für Musik Nürnberg.

 

 

HUGO – Die Entscheidung
Live-Wettbewerb um die beste Konzertidee
Fr 3. Februar 2017
18.30 Uhr, Dachgalerie Montforthaus
Kommen und Gehen jederzeit möglich. Eintritt frei.

18 Uhr Programmpräsentation „Gruß aus der Küche“ der Montforter Zwischentöne bei einem Glas Wein mit den beiden Künstlerischen Leitern Hans-Joachim Gögl und Folkert Uhde, Sarah Wedl-Wilson und Wolfgang Burtscher.

Dachgalerie Montforthaus. Eintritt frei.

class="img-responsive"

Cookie Settings

Hier sind alle Cookies aufgelistet, die zur Verbesserung der Website verwendet werden.
Google Analytics (cn_AnalyticsActive)
Ermöglicht uns, unter anderem die Herkunft von Besuchern, ihre Verweildauer sowie die Nutzung von Suchmaschinen über verschiedene Geräte und Kanäle zu untersuchen.