Sprachen

Austrian Event Award

Der Austrian Event Award SONDERPREIS "Best Event-Location" holt besondere Event-Räume, die sich mühelos den Anforderungen der jeweiligen Eventkonzepte anpassen, vor den Vorhang.

Wichtigster Branchenpreis für Events

Der Austrian Event Award wurde 1996 von Walter Ilk, Inhaber der EVENTWERKSTATT, ins Leben gerufen. Antrieb war, einen Award zu schaffen, der die besten österreichischen Events und die dahinterstehenden Agenturen auszeichnet. Walter Ilk wurde im Mai 2019 im Rahmen der „Hall of Fame des Eventmarketings“ von Seiten des Fachverbandes emba (Event Marketing Board Austria) für sein Lebenswerk, insbesondere den Austrian Event Award, geehrt.

Mit diesem Elan startet der Austrian Event Award in seine Jubiläums-Edition 2021. Denn bereits zum 25. Mal werden wir die herausragendsten Eventkonzepte made in Austria vor den Vorhang holen. Zum runden Geburtstag des Austrian Event Awards warten neue Kategorien und Sonderpreise, eine hochkarätige und unabhängige Fachjury sowie einige Überraschungen.

Sonderpreis: Best Event-Location

Der Austrian Event Awaholen besondere Event-Räume, die sich mühelos den Anforderungen der jeweiligen Eventkonzepte anpassen, vor den Vorhang. Einreichen können nur österreichische Event-Locations. Bewertet werden räumliche Flexibilität, Ausstattung, Umweltbewusstsein und Außergewöhnlichkeit der Location, jedoch kein Einzelevent. Das Montforthaus Feldkirch wurde von der hochkarätigen Jury in Finale gewählt und kämpft mit 4 anderen Event Location um den Austrian Event Award BEST EVENT LOCATION 2021. Die Award Gala findet am 28. Juni Design Centre Linz statt. Wir sind gespannt!

Cookie Settings

Cookies oder keine Cookies?
Wir würden gerne Cookies verwenden, um Zugriffe auf unsere Website analysieren und Inhalte personalisieren zu können. Das wollen Sie nicht? Deaktivieren Sie einfach die Cookies.
Google Analytics (cn_AnalyticsActive)
Ermöglicht uns, unter anderem die Herkunft von Besuchern, ihre Verweildauer sowie die Nutzung von Suchmaschinen über verschiedene Geräte und Kanäle zu untersuchen.