Sprachen

Wiedereröffnung und Ausstellung im Restaurant E3

Mit der Wiedereröffnung des Restaurants E3 hält auch eine Ausstellung unter dem Dach des Montforthauses Einzug: Künstler der Lebenshilfe stellen ihre Bilder im Restaurant und in der Dachgalerie aus.

Bedingt durch die behördlich angeordneten Gastronomieschließungen musste das Restaurant E3 seit November vergangenen Jahres geschlossen halten. Mit neuem Elan und einer aufgefrischten Speisekarte meldet sich das moderne Lokal im Herzen der Altstadt von Feldkirch nun zurück – am 6. Mai erfolgte die Wiedereröffnung des Restaurants.

Blick auf die Schattenburg
Auf allen Ebenen genießen ist das Motto des trendigen E3 im obersten Stockwerk des Montforthauses. Ob Mittagsmenü, Dinner à la carte oder einfach ein erfrischendes Getränk – das wunderbare Ambiente kann inmitten des Restaurants, am Fenster oder auf der großzügigen Dachterrasse genossen werden. Immer mit dabei: Der Blick über die Dächer der Altstadt und auf die imposante Schattenburg.

Kunst und Kulinarik verbinden
Während der Restaurant-Öffnungszeiten können die Gäste des E3 auch eine Ausstellung der Lebenshilfe Vorarlberg sehen, die im Rahmen des offenen Kreativraums ARTelier stattfindet. Künstler der Lebenshilfe stellen im Restaurant und in der großen Dachgalerie ihre selbst gemalten Bilder aus. Mit unterschiedlichen Materialien sowie Techniken haben sie ihre Sicht der Dinge, ihre Wünsche und Träume sowie Fantasien zu Papier gebracht. Für die Geschäftsführung der Montforthaus Feldkirch GmbH ist dieses Projekt ein klares Bekenntnis zum „Mitanand“ von Menschen mit und ohne Behinderungen.

Die Ausstellung ARTelier im Montforthaus ist öffentlich zugänglich. Die Bilder und ein Kalender der Lebenshilfe stehen zum Verkauf zur Verfügung.

  

Cookie Settings

Cookies oder keine Cookies?
Wir würden gerne Cookies verwenden, um Zugriffe auf unsere Website analysieren und Inhalte personalisieren zu können. Das wollen Sie nicht? Deaktivieren Sie einfach die Cookies.
Google Analytics (cn_AnalyticsActive)
Ermöglicht uns, unter anderem die Herkunft von Besuchern, ihre Verweildauer sowie die Nutzung von Suchmaschinen über verschiedene Geräte und Kanäle zu untersuchen.